Impressum

apfelgut GBR
Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer
Neunthausen 43/45
D - 72172 Sulz-Hopfau

Telefon: 07454 / 9697 -98 oder -33
Telefax: 07454 / 9697 -96 oder -37
E-Mail: info@apfelgut.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 247530843

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer
Neunthausen 43/45
D - 72172 Sulz-Hopfau

Die Plattform zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) der EU-Kommission befindet sich unter http://ec.europa.eu/consumers/odr

Haftungsausschuss

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zur Abwicklung eines Vertrages erforderlich (z.B. zur Lieferung der bestellten Ware)..Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellen: Disclaimer eRecht24

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Bernd Neuner-Duttenhofer, Neunthausen 43/45, D - 72172 Sulz-Hopfau

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

Unsere 111 besten Gemüse-Tipps

UNSERE 111 BESTEN GEMÜSE-TIPPS. Erschienen 2019 in der edition essentials, Heidelberg

Gemüse ist "in", es gibt immer mehr Varianten in früher nicht gekannter Frische:

- die stark zunehmende Zahl von Vegetariern und Veganern sorgt für schnelleren Umsatz,

- das gegenüber Fleisch und Fisch erheblich größere Geschmackspotential macht es attraktiv,

- die Vielfalt der Zubereitungs- und Kombinationsmöglichkeiten sorgt für Abwechslung,

- der Trend zu Frische, Regionalität und Saisonalität wird laufend stärker,

- ein ganzer Strauß gesundheitlicher Aspekte lassen es immer wertvoller erscheinen,

- und das Angebot gewinnt ständig durch die Züchtung neuer und die Wiederentdeckung alter Sorten.

Fast alle Gemüse haben heute die Eigenschaften, die vor 200 Jahren nur die (damals sündhaft teuren) Erstlingsgemüse hatten, die sogenannten Primeurs. Das bedeutet, dass Kochzeiten und die Art der Zubereitung sich stark verändern konnten, denn bis vor etwa 100 Jahren hat man Gemüse, der Begriff sagt es ja schon, fast immer zu Mus gekocht – die Struktur von Gemüse war einst viel fester, die Garzeit viel länger, die es brauchte, um die stärkeren Zellwände und Fasern zu erweichen oder aufzulösen.

Die Angebotspalette von Gemüse ist in den letzten Jahrzehnten immer bunter, reicher, unabhängiger von den Jahreszeiten geworden. Wir haben uns daran gewöhnt, dass viele Gemüsearten ganzjährig im Angebot sind, was wir den Verbesserungen der Kühltechnik und schnelleren Transportmöglichkeiten (die teilweise erhebliche Belastungen der Umwelt mit sich bringen) zu verdanken haben. Manche Menschen wissen oft gar nicht mehr, wann was hierzulande wächst. Und die ständige Verfügbarkeit hat die Attraktivität mancher Gemüseart zunichtegemacht. Andererseits: Viele mediterrane Frischgemüse haben im Winter Hauptsaison, wenn bei uns alles erfriert – auf sie wollen wir nicht verzichten!

Derzeit findet vor allem in der Spitzengastronomie ein Umdenken statt. Viele Köche bezeugen zunehmend Interesse an heimischem Gemüse und entdecken die Vorfreude wieder, indem sie nur das regionale und jahreszeitliche Angebot nutzen. Und sie betrachten Gemüse nicht mehr nur als eine Beilage, die kreativer Bemühungen unwürdig ist. Sie sollten unser Vorbild sein! Es wäre doch ganz vernünftig, sich zu gedulden, bis das Produkt am besten ist und gleichzeitig am wenigsten kostet!

Dabei ist das immer bessere Gemüse auch noch immer preiswerter geworden. So billig, dass wir oft mehr einkaufen, als wir aufessen können. Dann fliegt's halt in die Mülltonne – was wenig kostet ist ja nichts wert… Welch verabscheuungswürdige Entwicklung! Dabei weiß doch Jeder: Gemüse ist gesund! Es enthält relativ wenig Kalorien, kaum Fett, wenig Eiweiß, dafür Vitamine, viele Mineralien, Spurenelemente und vor allem wertvolle bioaktive Substanzen. Am meisten natürlich, so lange es wirklich frisch ist – und das wird beim Einkauf viel zu wenig berücksichtigt! Dabei dürfte auch das Jeder wissen: Das frischeste Gemüse bekommt man beim Gärtner, auf dem Markt und im Gemüsehandel. Man muss dann etwas tiefer in die Tasche greifen, aber es lohnt sich!

Freilich ist Spitzenqualität teurer als Massenware. Doch können wir sie uns mühelos leisten, wenn wir regional, saisonal und weniger Fleisch essen – und damit die Umwelt entlasten, unserem Körper Gutes tun, Zunge und Gaumen erfreuen: elegante Salate und Rohkost als Vorspeise; nicht nur deftige Eintöpfe, sondern auch seidige Suppen; fein und erlesen zubereitete Beilagen, Cremes und Pürees; ausschließlich aus Gemüse genussreich komponierte Hauptgerichte; sogar gemüsige Desserts – darauf verwenden die Köche heute ihre Kreativität. Wann folgen ihnen wohl unsere alltäglichen Essgewohnheiten?

Will man seinen Fleischkonsum verringern, aber auf den Geschmack nicht verzichten, dann ist die Zubereitung im Wok, für die wir in diesem Buch den Begriff „woken“ verwenden, besonders angesagt: Durch das Kleinschneiden der Zutaten wird die Oberfläche vergrößert und schon dadurch der Geschmack intensiviert. Man kommt so mit weniger Fleisch (oder Fisch) aus. Überdies gibt es in allen Küchen der Welt eine ideale, sehr preiswerte Paarung: Gemüse mit Hackfleisch.

Vor allem stadtnahe Gärtnereien bieten immer  öfter Gemüsesorten an, die noch vor wenigen Jahren als selten, mediterran oder gar exotisch galten. Und für Bio-Märkte, Naturkostläden und Reformhäuser steht nicht mehr ausschließlich das Prinzip der Erzeugung im Mittelpunkt, sondern man achtet zunehmend auch auf kulinarische Qualität. All das sorgt dafür, dass wir immer frischeres und inhaltsreicheres, damit gesünderes und besser schmeckendes Gemüse einkaufen können. Worauf Sie beim genüsslichen Einkauf, beim Vor- und Zubereiten achten sollten, wollen wir Ihnen in diesem Buch erläutern. Und mit ein paar Rezept-Ideen zu Genuss verhelfen. Guten Appetit!

derzeit nicht lieferbar

zurück
zurück Zur übersicht

Unsere 111 besten Gemüse-Tipps

€ 9,90 
Preis. inkl. Mwst.

Dass Gemüse in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit erfährt, hat natürlich viele Gründe. Und noch nie war die Auswahl und die Qualität - auf dem Wochen- wie im Supermarkt - so groß und so hoch wie heute!

Bei dem oben genannte Preis handelt es sich um den Gesamtpreis. Mit der Reservierung ist zunächst nur eine Anzahlung von 10% des eigentlichen Rechnungsbetrages fällig. Der Restbetrag wird erst etwa 4 Wochen vor Kursbeginn in Rechnung gestellt.

In der Regel wird die Sendung am der Bestellung folgenden Werktag zusammengestellt und per UPS abgeschickt (bei großem Auftragsbestand möglicherweise einen Tag später), so dass Sie die Sendung am darauffolgenden oder nach 2 Tagen erhalten. Sie bekommen eine Versandbestätigung und können dann die Stationen der Sendung verfolgen.

Für Verpackung und Versand der Gutsprodukte, Food & Feinkost, Accessoires berechnen wir innerhalb Deutschlands (Festland) 8,50 €, ab 120 € frei Haus, auch wenn Bücher dabei sind. Für Auslands-Sendungen stellen wir den tatsächlichen Preis in Rechnung.

Für eine reine Bücher-Sendung reduziert sich der Versand-Preis auf 5,00 €, wenn Sie vor der Bezahlung im Feld „Gutschein einlösen“ den Gutschein-Code „Buch“ eingeben. Für Auslands-Sendungen stellen wir den tatsächlichen Preis in Rechnung.  

UNSERE 111 BESTEN GEMÜSE-TIPPS. Erschienen 2019 in der edition essentials, Heidelberg

Gemüse ist "in", es gibt immer mehr Varianten in früher nicht gekannter Frische:

- die stark zunehmende Zahl von Vegetariern und Veganern sorgt für schnelleren Umsatz,

- das gegenüber Fleisch und Fisch erheblich größere Geschmackspotential macht es attraktiv,

- die Vielfalt der Zubereitungs- und Kombinationsmöglichkeiten sorgt für Abwechslung,

- der Trend zu Frische, Regionalität und Saisonalität wird laufend stärker,

- ein ganzer Strauß gesundheitlicher Aspekte lassen es immer wertvoller erscheinen,

- und das Angebot gewinnt ständig durch die Züchtung neuer und die Wiederentdeckung alter Sorten.

Fast alle Gemüse haben heute die Eigenschaften, die vor 200 Jahren nur die (damals sündhaft teuren) Erstlingsgemüse hatten, die sogenannten Primeurs. Das bedeutet, dass Kochzeiten und die Art der Zubereitung sich stark verändern konnten, denn bis vor etwa 100 Jahren hat man Gemüse, der Begriff sagt es ja schon, fast immer zu Mus gekocht – die Struktur von Gemüse war einst viel fester, die Garzeit viel länger, die es brauchte, um die stärkeren Zellwände und Fasern zu erweichen oder aufzulösen.

Die Angebotspalette von Gemüse ist in den letzten Jahrzehnten immer bunter, reicher, unabhängiger von den Jahreszeiten geworden. Wir haben uns daran gewöhnt, dass viele Gemüsearten ganzjährig im Angebot sind, was wir den Verbesserungen der Kühltechnik und schnelleren Transportmöglichkeiten (die teilweise erhebliche Belastungen der Umwelt mit sich bringen) zu verdanken haben. Manche Menschen wissen oft gar nicht mehr, wann was hierzulande wächst. Und die ständige Verfügbarkeit hat die Attraktivität mancher Gemüseart zunichtegemacht. Andererseits: Viele mediterrane Frischgemüse haben im Winter Hauptsaison, wenn bei uns alles erfriert – auf sie wollen wir nicht verzichten!

Derzeit findet vor allem in der Spitzengastronomie ein Umdenken statt. Viele Köche bezeugen zunehmend Interesse an heimischem Gemüse und entdecken die Vorfreude wieder, indem sie nur das regionale und jahreszeitliche Angebot nutzen. Und sie betrachten Gemüse nicht mehr nur als eine Beilage, die kreativer Bemühungen unwürdig ist. Sie sollten unser Vorbild sein! Es wäre doch ganz vernünftig, sich zu gedulden, bis das Produkt am besten ist und gleichzeitig am wenigsten kostet!

Dabei ist das immer bessere Gemüse auch noch immer preiswerter geworden. So billig, dass wir oft mehr einkaufen, als wir aufessen können. Dann fliegt's halt in die Mülltonne – was wenig kostet ist ja nichts wert… Welch verabscheuungswürdige Entwicklung! Dabei weiß doch Jeder: Gemüse ist gesund! Es enthält relativ wenig Kalorien, kaum Fett, wenig Eiweiß, dafür Vitamine, viele Mineralien, Spurenelemente und vor allem wertvolle bioaktive Substanzen. Am meisten natürlich, so lange es wirklich frisch ist – und das wird beim Einkauf viel zu wenig berücksichtigt! Dabei dürfte auch das Jeder wissen: Das frischeste Gemüse bekommt man beim Gärtner, auf dem Markt und im Gemüsehandel. Man muss dann etwas tiefer in die Tasche greifen, aber es lohnt sich!

Freilich ist Spitzenqualität teurer als Massenware. Doch können wir sie uns mühelos leisten, wenn wir regional, saisonal und weniger Fleisch essen – und damit die Umwelt entlasten, unserem Körper Gutes tun, Zunge und Gaumen erfreuen: elegante Salate und Rohkost als Vorspeise; nicht nur deftige Eintöpfe, sondern auch seidige Suppen; fein und erlesen zubereitete Beilagen, Cremes und Pürees; ausschließlich aus Gemüse genussreich komponierte Hauptgerichte; sogar gemüsige Desserts – darauf verwenden die Köche heute ihre Kreativität. Wann folgen ihnen wohl unsere alltäglichen Essgewohnheiten?

Will man seinen Fleischkonsum verringern, aber auf den Geschmack nicht verzichten, dann ist die Zubereitung im Wok, für die wir in diesem Buch den Begriff „woken“ verwenden, besonders angesagt: Durch das Kleinschneiden der Zutaten wird die Oberfläche vergrößert und schon dadurch der Geschmack intensiviert. Man kommt so mit weniger Fleisch (oder Fisch) aus. Überdies gibt es in allen Küchen der Welt eine ideale, sehr preiswerte Paarung: Gemüse mit Hackfleisch.

Vor allem stadtnahe Gärtnereien bieten immer  öfter Gemüsesorten an, die noch vor wenigen Jahren als selten, mediterran oder gar exotisch galten. Und für Bio-Märkte, Naturkostläden und Reformhäuser steht nicht mehr ausschließlich das Prinzip der Erzeugung im Mittelpunkt, sondern man achtet zunehmend auch auf kulinarische Qualität. All das sorgt dafür, dass wir immer frischeres und inhaltsreicheres, damit gesünderes und besser schmeckendes Gemüse einkaufen können. Worauf Sie beim genüsslichen Einkauf, beim Vor- und Zubereiten achten sollten, wollen wir Ihnen in diesem Buch erläutern. Und mit ein paar Rezept-Ideen zu Genuss verhelfen. Guten Appetit!

Bücher, Kochkurse und mehr

Unsere anderen Angebote

Alle angebote ansehen